Labels

Log of DM5HF

Sonntag, 3. März 2013

Ein neuer Stern am Himmel der Software Defined Radios: ANAN 100 von Apache-Labs aus Indien

Zunächst stolperte ich nur über ein paar Threads im DL0SDR-Forum, in welchen sich mehrere OM über die Vorzüge eines TRX aus Indien austauschten. Soweit so gut, dachte ich. Also nahm ich mir ein paar Minuten und sah mir die Website von Apache-Labs an. Bereits beim ersten Entern der Site war ich bereits vom jüngsten Sprössling dieses Startups begeistert. Der Anan 10 sieht nicht nur chic aus, sondern das blaue Gehäuse beherbergt insbesondere das HERMES des HPSDR. High Performance Software Defined Radio versteht sich als ein Software-Projekt der "next generation". Da der Name ANAN 10 bereits einen Deut auf die zu erwartende Sendeleistung gibt, stand dieses Radio erst einmal nicht auf meiner Wunschliste. Nur wenige Tage später erfolgte unter DL0SDR der Hinweis, dass Hermes nun auch mit einer 100W PA zur Verfügung stünde. Zwar zunächst nur als Preorder erhältlich, aber immerhin. Ich hatte schon mit SUNSDR aus Russland geliebäugelt, nur kommt von dort vermutlich auch absehbar keine 100W-Variante auf den Markt. Zudem missfällt mir, dass SUN auf ein mehr oder minder eigenes PowerSDR Derivat setzt, dessen Performance es in der Praxis zu überprüfen gilt. Insofern stehen die Zeichen für Apache-Labs. Leider bietet Flex-Radio seit der Ankündigung der 6000er Serie keine neuen 100W-TRXe im mittleren Preissegment an, wenn man den betagten 3000er und 5000er außer Acht lässt. Obwohl ich den 3000er mein Eigen nenne und diesen liebend gern nutze, kribbelt es dennoch immer mal wieder im Finger, etwas Neues auszuprobieren...
Der ANAN 100 scheint zuerst einmal günstig. Daneben bietet er mit Hermes ein tolles Board, welches m.E. den Flex-Radios der derzeit erhältlichen Generation in Nichts nachsteht bzw. in Teilen sogar deutlich überlegen scheint. Überlegen vor allem im Hinblick auf die Konnektivität, welche bei Hermes mittels LAN zum Rechner erfolgt. Firewire ist in diesem Zusammenhang Geschichte. Zudem kann Hermes von PowerSDR Derivaten auf Linux-, Win- und Mac-Basis gesteuert werden. Da besonders Letzteres meinen Fokus auf sich zieht und höchstens das in Entwicklung befindliche SmartSDR diesen Schritt wird gehen können, scheint Hermes für mich mehr als geeignet. Daneben existieren noch Kleinigkeiten, die mich ebenso erfreuen. Bei meinem 3000er stört mich insbesondere, dass es nur einen Antennnenausgang gibt. Der ANAN 100 wartet mit einem dem Flexradio 5000 vergleichbaren Anschluss Konvolut auf. Zudem sucht der User auf der Frontseite vergeblich einen konventionellen Mikrophonanschluss. Beim ANAN 100 gibt es einen 3,5mm Mic In, welcher mittels Jumper sogar eine Spannung am Tip bereitstellen kann, sodass PC-Mikrophone mit Electret-Kapsel Plug and Play statt Plug and Pray angeschlossen werden können. Auch scheint der ANAN besser mit einer PA zu harmonieren, da die Möglichkeit einer ALC Steuerung besteht. Verbesserungen haben also nicht nur im großen Ganzen Niederschlag gefunden, sondern auch im Detail - und das überzeugt!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo Christoph, wenn ich die bei Apache Labs bisher veröffentlichten Informationen mit meinen Flex-5000A Erfahrungen vergleiche, kann ich fast ausnahmslos zustimmen. Trigger, auch Schlüsselreiz in der Instinkttheorie genannt, war allerdings für mich der Betrieb (auch) unter Linux und am LAN.
LG - DM4DL, Jörg

Anonym hat gesagt…

Hallo Christoph, sehr Interessant scheint eine tolle Sache zu sein. Würde mir gern so ein Gerät zulegen.
Bekomme ich irgendwo eine deutsch Bedienungsanleitung bevor ich mir den Trcvr. kaufe?
Dk DJ2RG Klaus(afu2rg(at)gmail.com)

Anonym hat gesagt…

Hätte da noch ein paar Fragestellungen zu individuellen Punkten.
Ich bräuchte einen Experten auf dem Fach, der mir gegen Bezahlung die Fragestellungen geklärt.


Also visit my page :: Homepage mit Joomla erstellen

DM5HF hat gesagt…

Hallo,
gern beantworte ich Fragen, soweit dies möglich ist. Am besten einfach einmal an DM5HF (at) DARC.de mailen.

73 Chris

Rolf hat gesagt…

Hallo zusammen,

wer jetzt bei Apache deren Website besucht, wird feststellen, dass der Nachfolger vom Hermes das ANGELIA-Board im ANAN-100D verbaut wird und die tech. Daten vom Hermes nochmals weit übertrifft, vor allem was die zusätzlichen RX-Möglichkeiten anbelangt.

vy 73 der Rolf -DJ7TH-