Labels

Log of DM5HF

Donnerstag, 23. Januar 2014

WSPR, HPSDR und Mac OS X verstehen sich

In meinem letzten Post hatte ich darüber berichtet, dass mir HPSDR unter Virtualbox einen Strich durch die Rechnung machte, indem ich PowerSDR mRX nicht wie gewünscht installiert bekam. Da ich etliche Einstellungen durchprobiert hatte, kam ich zu dem Schluss, möglichst eine andere Virtualisierungssoftware zu verwenden. Da vielseits gelobt, fiel die Wahl nicht schwer, ich entschied mich für Parallels 9. Diese Software ist im Gegensatz zu Virtualbox zwar kostenpflichtig, bietet dafür aber einen weitaus größeren Funktionsumfang. Zudem fällt die Einrichtung und Konfiguration der virtuellen Maschine in meinen Augen deutlich einfacher aus, als bei Oracles Pendant. 
Ohne jedwede Herausforderung ließ sich PowerSDR installieren und ebenso erfolgreich wurde das FFT-Optimizing durchlaufen, was mir in der Virtualbox einfach nicht gelingen wollte. Gespannt schaltete ich den Anan ein und war erstaunt, dass dieser mit einem freundlichen Klicken sogleich seine Betriebsfähigkeit signalisierte. Ebenso erfolgreich verlief der Test mit verschiedenen Bandbreiten.  Selbst 384 KHz Spann bilden kein Problem, sondern laufen flüssig.
Anan 100 mit PowerSDR mRX/WSPR unter Apples OS X Mavericks
Ein besonderes Highlight bei Parallels ist, dass der Ansichtsmodus-Modus Coherence dem User suggeriert, er hätte gar keine virtuelle Maschine, sondern die Software tatsächlich auf seinem Mach installiert. In dieser Optik lässt es sich wirklich gut arbeiten! Natürlich funktioniert unter Parallels ebenso der Virtual Serial Port Emulator, genauso wie die Virtual Audio Cable. WSPR-Betrieb unter OSX ist demnach ohne große Mühen sowie ohne eine eigene Mac-Applikation bereits heute problemlos möglich. 

Kommentare:

HB9FIX hat gesagt…

Ich arbeite auch mit Parallel 9 auf einem iMac. als Betriebssystem ist dann auf der virtuellen Maschine Window 7 HP 32 Bit installiert. Alle Ham Programme laufen absolut problemlos, zB WSPR rund um die Uhr, Ich habe auch schon JT65 und HRD betrieben die KW-Station ist ein IC-7200, direkt über USB angeschlossen. Auch alle Programmer für meine Funkgeräte funktionieren bestens (IC-F44GT, IC-F34GT, IC-F2810, IC-7100E und Yaesu VX-8E). Kurz eine sehr gute Lösung.

HB9FIX, Hans

DM5HF hat gesagt…

Hallo Hans, dass klingt gut! Mich freut, dass der Aufbau auch unter Windows 7 vorzüglich funktioniert. Ich danke dir für das Feedback - 73 Chris